Ich bin glücklich, in dieser schweren Zeit der Ungewissheit und Existenzängsten ein Bürger und Unternehmer in Deutschland zu sein!

Ich bin stolz auf unsere Rergierung und deren Entschlossenheit, den Unternehmen hier im Land zu helfen und das in einem Tempo, das mich persönlich berührt. Die Hilfen kommen bei kleinen Unternehmen und Mittelständlern gleichermassen schnell an. Auch den ganz großen Unternehmen wird man Hilfe zukommen lassen, denn es geht um unser aller Arbeitzplatz. Ich vertraue der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Dorothea Merkel und unserer Regierung vollkommen!

Das was „dort oben“, wie man so schön sagt, gerade alles passiert, ist beeindruckend. Es ist klar, dass es hier und da kleine Stolpersteine gibt; jedes Unternehmen in Niedersachsen hat den Zusammenbruch des Webservers bei der NBANK mitbekommen. Aber diese kleinen Stolpersteine wurden in einem Tempo beiseite geräumt, dass man an dieser Stelle ruhig mal Beifall klatschen darf für diese tolle Leistung. Und hier spreche ich nur über das, was wirtschaftlich in unserem Land passiert. Bei weitem ist das, was Brummifahrer/innen, Kassierer/innen, Pfleger/innen, Ärzte, Security und alle anderen helfende Hände leisten, unbeschreiblich. Ihr seid alle Helden.

Das Stichwort „Beifall klatschen“ bringt mich zu dem Teil , der mich einfach nur fassungslos macht. Es ist mir klar, dass Unternehmer in diesen schweren, von COVID-19 geplagten Zeiten kreativ sein müssen, um zu überleben. Ich unterstütze dies auch mit all meiner Kraft. Ich habe Unternehmen in meinem Umfeld zum Beispiel meine Hilfe angeboten, mein Unternehmen neu ausgerichtet und mich natürlich auch über die Soforthilfen informiert. So wie es jedes Unternehmen gerade macht.

Jetzt gibt es ganz spitzfindige Schlitzohren, die für mich das Geschwür des Unternehmertums / der Gesellschaft darstellen. Ich habe in den letzten Wochen insgesamt 1321 Kontaktanfragen, E-Mails und Anrufe mit folgenden Sätzen bekommen:

In Zeiten der Corona-Pandemie gibt es vielfältige Hilfen von Bund, Ländern und Finanzämtern. Ich unterstütze Sie gerne bei der kompletten Ausschöpfung!

Freifahrtschein für Unternehmen – haben Sie schon alle Fördermittel beantragt? Nutzen Sie die Krise, um Ihr Unternehmen finanziell zu stärken.

Wir helfen Ihnen auf legalem Wege, Profit aus dieser Coronakrise zu schlagen. Wir beantragen für Sie alle Fördermittel.

Meine letzte Antwort war:

Guten Tag Herr X Y unausstehlich,

Sie sind Anfragender Nummer 1321 in dieser bzw. ähnlicher Angelegenheit!  

Wenn eine Firma bzw. dessen CEO nicht in der Lage ist, Fördermittel oder Hilfen zu beantragen, dann soll diese Firma doch bitte Insolvenz beantragen.  

Ich bin es leid, dass Menschen überhaupt versuchen, alles daran zu setzen, in diesen Zeiten alle Mittel auszuschöpfen, nur um sogenannten Kriegsprofit zu machen.  

Sie bieten Ihre Leistung ja ganz bestimmt nicht kostenlos an – oder etwa doch?

So schlagen Sie Profit daraus, und dem Unternehmer fehlt ein ganzer Batzen Geld durch solcheine Geldgier!  

NEIN DANKE

Ich bin gespannt auf Ihre Erfahrungen und Meinung zu diesem Thema und die Anzahl solcher Angebote, die in Ihrem Unternehmen gelandet sind.


Meine Gedanken

Wer Fördermittel beantragt, weil das Unternehmen durch COVID-19 in Existenznot kommt, der soll das bitte auch tun!

Wenn ein CEO in dieser Situation nicht in der Lage ist zu handeln, ist es dann nicht besser für das Unternehmen zu schliessen oder in die Insolvenz zu gehen?!

Sollten Unternehmen, die Profit aus den Fördermittel schlagen, dafür bestraft werden? Ich meine JA!

Warum werde ich als Mini-Unternehmen so überhäuft mit solchen Anfragen? Geht es nur mir alleine so?

Ob es ein Umdenken gibt für die Wertschätzung der Jobs, die gerade unser aller Zusammenleben am Laufen halten? Ich wünsche mir mehr als nur Anerkennung für diese fantastischen Menschen, gebt ihnen einfach mehr Geld, sie haben es mehr als verdient.

Ich hoffe, dass Pflegekräfte nach der Krise eine bezahlte Ausbildung bekommen!

Zur Beantragung aller möglichen Förderungen hilft mir mein Verstand und ganz sicherlich auch mein Steuerberater. Wenn der es nicht weiß, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, einen neuen zu suchen 🙂


Bitte teilen Sie diesen Beitrag mit Ihrem Netzwerk und bleiben Sie gesund.

Tags

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Fahrradverleih
Kategorien